Du bist hier: Home » Tools & Tipps » ESF Vorgründungscoaching Bayern

ESF Vorgründungscoaching Bayern

ESF Vorgründungs-coaching Bayern

Sichere dir bis zu 5.600, - € Zuschuss

Worum geht es?
Für Existenzgründer ist es gerade vor dem Unternehmensstart wichtig, schwungvoll die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dabei gilt es einen kühlen Kopf zu bewahren. Viele Gründer schätzen es sehr, wenn sie in dieser Phase eine Beratung nutzen können. Diese erhältst du im Rahmen des ESF Vorgründungscoaching Bayern, das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert wird.

Was wird gefördert?
Gefördert werden Coachingmaßnahmen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen und auch organisatorischen Fragen. Antragsberechtigt ist jeder einzelne Existenzgründer, der seinen Hauptwohnsitz in Bayern hat und hier ein Gewerbe oder eine freiberufliche Tätigkeit im Vollerwerb gründen oder übernehmen möchte.

Förderhöhe
Durch die Förderung werden bis zu 70 % des Netto-Honorars deines Coaches erstattet. Das förderfähige Beraterhonorar liegt bei maximal 800, – € netto je Tagewerk à acht Stunden, höchstens erhältst du einen Zuschuss in Höhe von 560,- € pro Tagewerk. Die Anzahl der Tagewerke richtet sich nach dem bewilligten Vorhaben und kann bis zu maximal zehn Tagewerken betragen.

Antragstellung
Bespreche mit uns, wofür du dir Beratung wünschen würdest und ob diese förderfähig ist. Dabei helfen wir dir gerne – auch bei der formalen Antragstellung. Vereinbare einen kostenlosen telefonischen Ersttermin.

DEINE VORTEILE:

  • Sicherheit in der Entscheidung pro oder contra Selbständigkeit
  • Alle relevanten Vorgründungsthemen sind förderfähig
  • Kostenübernahme 70,- € pro Netto – Beraterstunde
  • Förderung bis zu 5.600, – €

DAS WIRD NICHT GEFÖRDERT:

Nachgründungsberatung oder Beratungen, z. B. für

  • Überwiegend Rechts- , Versicherungs- , Steuerfragen, gutachterliche Stellungnahmen
  • Erstellung von Verträgen und Jahresabschlüssen
  • Buchführung sowie die Erarbeitung von EDV – Software